Karate ist Bewegungskultur mit Tiefgang

Karate bietet Vielfalt für jedes Alter

Karate ist Breitensport mit Kopf und Herz


Im August 2003 stellte Karatelehrer Peter Nydegger an einer Schulveranstaltung in den Sommerferien den Schülerinnen und Schülern von Fehraltorf Karate vor. Das Echo war so überraschend gross, dass umgehend ein lokales Kursangebot realisiert wurde. Seither wird in Fehraltorf Shotokan Karate unterrichtet. Das Dojo (Kurslokal) befindet sich seit Herbst 2016 im neuen Kirchgemeindehaus.

Der Kursinhalt stützt sich auf die Lehrbücher von Erich Marti (7. Dan). Erich Marti ist ehemaliger Nationalmannschaftstrainer und  ein international erfolgreicher Wettkämpfer. Er leitet sei über 40 Jahren mehrere renommierte Karateschulen.

Peter Nydegger ist seit den früher 70-er Jahren sein Schüler und unterrichtet selbst seit Jahrzehnten.  Er leitet für den Schweizerischen Karateverband das Ressort Breiten- und Erwachsenensport und bildet Karatelehrer weiter. Als langjähriger J+S Experte verfügt er auch über fundiertes Wissen in der Trainingsgestaltung für Kinder und Jugendliche.

 

In der Karateschule Fehraltorf ist Wettkampfsport sekundär. Die Kursinhalte sind auf ein breiteres Publikum ausgerichtet. Das Ziel ist ein gesundheitsorientiertes Training für Körper und Geist. Gemäss  J+S Richtlinien (ohne Niederschlag).

Daher finden neben jungen auch ältere hier ein angepasstes Trainingsangebot und werden individuell gefördert.

 

Weitere Informationen zum Angebot finden Sie 

Ein unverbindliches Schnuppertraining ist gratis.

Da die Platzzahl beschränkt ist bitten wir um Ihre Anmeldung.

Mobil 079 745 03 23 (Anruf oder SMS) oder per Email



 Unser Dojo (Übungsraum) im Kirchgemeindehaus Fehraltorf (direkt neben der Kirche)


Steckbrief Schulleiter

Peter Nydegger (3. Dan)

Geboren 11.10.1953

 

 

 

 

 

Karatepraxis

Karate Beginn im August 1972 bei

Haka Tahir und Erich Marti (SM).

3  Jahre Aufenthalt in Südostasien, Japan, Korea und Taiwan mit Kursbesuchen in über 100 Schulen verschiedener Stilarten.

Mehrere Medaillen an regionalen und nationalen Turnieren.

Zahlreiche Titel und Spitzenresultate der ausgebildeten SchülerInnen.

Kurse bei:

Hiroshi Shirai (10. Dan)

Gilbert Gruss (9. Dan)

Yoshinao Nanbu (8. Dan)

Francis Didier (8. Dan)

Guy Sauvin (8. Dan)

Dario Marchini (7. Dan)

Toni Dietl (7.Dan)

Erich Marti (7. Dan)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Funktionen

30 Jahre Schulleiter Shotokan Karateschule Wallisellen

Leiter Ressort Erwachsenensport Swiss Karate Federation

Pro Senectute ZH, Mitglied Expertenteam

bfu Botschafter Kampagne "sichergehen.ch"

Ausbildung:

Karatelehrer mit eidg. Fähigkeitsausweis

Höhere Fachschule als Sportartenschulleiter

Erwachsenenbildner SVEB

Experte BASPO Erwachsenensport

Experte BASPO Seniorensport

Experte BASPO  J+S

Trainer A Kurs NKES (Nationales Komitee für Elitesport)

Dipl. Trainer SKF  (Prof. A. Hotz / Dr. J. Weineck)

Zertifikatsweiterbildung UNI Basel (Bewegung im Alter)

Weiterbildung bfu (Sturzprävention) 


Steckbrief Kursleiterin

Vicki Gajic (3. Dan)

Geboren 6.2.1968

 

 

 

 

 

 

Karatepraxis

Karatebeginn 2007

Längere Aufenthalte in Japan

Training im Hombu-Dojo der JKA

mit den dort führenden Meistern.

Langjährige, regelmässige und

intensive Karatepraxis im

Dojo von Erich Marti (7. Dan)

 

Kurse bei:

Hiroshi Shirai (10. Dan)

Naka Tatsuya (7. Dan)

Luca Valdese (6. Dan)

Junior Lefevre (6. Dan)

Maria Weiss (4. Dan)

Jonathan Horne (4. Dan)

und weiteren.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Funktionen

Langjährige Kursleiterin in der

Shotokan Karateschule Wallisellen

Häufige Kursleiterin bei

Shinku Karate Fehraltorf  mit

Supervision durch P. Nydegger

 

Aus- und Weiterbildungen:

J+S Leiterin BASPO

Einführung in die Kursleitung

mit P. Nydegger (Experte BASPO)

Mehrjährige Yogapraxis mit

Ausbildungen im In- und Ausland.

Zazenpraxis in Japan.